Nasenhaare entfernen: Philips Nasenhaartrimmer im Test

Philips Nasenhaartrimmer

Foto: Der Philips Nasenhaartrimmer im Test

Heute möchte ich über ein Thema schreiben, dass vielleicht vielen Männern eher unangenehm ist. Nämlich, wie Mann Nasenhaare und wilden Haarwuchs an und in den Ohren entfernt.

Das Thema ist ein fast Tabuthema in unserer Gesellschaft und ein überwiegend männliches Problem. Das ist in anderen Ländern etwas anders. Als ich zum ersten mal in der Türkei im Urlaub war und einen türkischen Herrenfriseur aufgesucht habe zum normalen Haare schneiden hatte ich ein Aha-Erlebnis. Be jenem türkischen Friseur in Alanya gehörte es zum Service dazu auch die Nasenhaare und Ohren Haare zu entfernen.  Dafür hatte er einen Wattebausch in starken Alkohol getränkt und anschließend auf mein Ohr getupft. Danach hatte er mir mit einer kleinen kurzen Flamme, die Ohrenhaare angeflammt, sodass sie eingegangen sind. Das war irgendwie aufregend, weil ich so ein Spektakel an meinen Ohren gar nicht erwartet hatte.  Das ging alles so schnell, das ich erst nachher kapiert habe was vorher geschehen war. Das Resultat war Super. Keine Haare mehr im Ohr! Seit dem ziehe ich einen türkischen Herrenfriseur immer einen „normalen“ Friseur vor. Leider sind diese Herrenfriseurläden in Deutschland doch eher selten. Aber das sollte jetzt hier gar nicht das eigentliche Thema sein.

Welche Methoden gibt es zum Nasenhaare entfernen?

Neben der oben erwähnten Flammethode, gibt es noch das klassischen Zupfen mit einer Pinzette. Diese ist am effektivsten, wenn eine Partnerin hierbei mit zur Hand geht. Übrigens, das ist die Gelegenheit für die Frau ihren Mann ein wenig zu piesacken. Nachteil ist hier, dass man eben eine Partner/in dafür haben muss. Denn  mit einem Spiegel geht es zwar auch notdürftig, bleibt aber immer ungenau.  Und das Zupfen hat immer diesen kleinen unangehmen Schmerz zu Folge.

Seit kurzem habe ich mir eine Philips Nasenhaartrimmer gekauft und wollte es mal damit versuchen. Bei Amazon hat der Trimmer ca. 17 € gekostet und wurde promt geliefert.  Wer keinen türkischen Friseur bei sich um die Ecke hat sollte gleich zu so einem Nasenhaartrimmer greifen.  Zugegeben,der Trimmer ist weniger spektakulär als die Flammemthode aber dafür doch sehr effektiv.

Kennt ihr noch andere Methoden um Nasenhaare zu entfernen?

Was gehört alles zum Philips Nasenhaartrimmer?

Zuerst habe ich einen Mangel entdeckt, den ich hier ansprechen muss. Allerdings gilt der nicht nur für Philips allein, sondern für alle Hersteller, die diese unsäglichen Einschweiß-Verpackungen. Man kommt an das Produkt nur, wenn man mit einer Schere die Verpackung aufschneidet. Die dabei entstehenden Kanten sind Messerscharf. Wieso müssen Hersteller ihre Produkte so schlecht verpacken, dass man sich beim Öffnen fast verletzt? Ich hasse so etwas! Das ist ein erster Minuspunkt!

Philips Nasenhaartrimmer Zubehör

Foto: Philips Nasenhaartrimmer Zubehör

Eine passende Batterie lag in der Verpackung bei und auch ein kleiner Hygienebeutel zur diskreten Verstauung dieses Utensils wurde mitgeliefert. Für den kleinen Scheerkopf gibt es zum Schutz eine Kappe. Was mich doch sehr gewundert hat, ist die Tatsache, das zwei Aufsätze für den Nasenhaartrimmer mit unterschiedlichen längen gibt. Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Ich habe mir doch so ein Teil gekauft um die Borsten in Ohr und Nase loszuwerden und nicht zu stylen. Ohrhaarzöpfe und  Nasenhaardauerwellen wollte ich jetzt nicht tragen. Aber, nice to have one or two.  😀

Zum Glück habe ich eine Frau und konnte das Rätsel mit den Trimmer-Aufsätzen doch noch für mich lösen. Diese beiden Aufsätze haben durchaus eine Sinn. Nämlich wenn man seine Augenbrauen trimmen möchte werden sie gebraucht und bei meinen Herman Monster Augenbrauen werde ich sie doch noch regelmäßig gebrauchen können. Puh, da bin ich jetzt aber froh, dass ich dieses Rätsel knacken konnte. Ich hätte sonst an den Verstand der Philips-Ingenieure gezweifelt. 😀

Der Philips Nasenhaarentferner im Einsatz

Kommen wir zu den eher ulkigen Teil meines kleinen Nasenhaartrimmer-Tests. Ja, ja ich weiß, ich sehe total bescheuert auf den Bildern aus. 😀

Philips Nasenhaartrimmer im Einsatz

Foto: Der Philips Nasenhaartrimmer im Einsatz, rechtes Nasenloch.

Durch der dünne Spitze mit Scheerkopf, kann der Nasenhaartrimmer sehr gut in meinem Riechkolben eindringen.

Philips Nasenhaartrimmer im linken Nasenloch

Foto: Der Philips Nasenhaartrimmer im linken Nasenloch

Auch im anderen Nasenloch schmiegt sich der Nasenhaartrimmer perfekt an meinem Riechbiotop an.

Nasenhaare entfernen mit dem Philips Nose Trimmer 3000

Nasenhaare entfernen mit dem Philips Nose Trimmer 3000 zur Freude der ganzen Familie.

Damit auch alle Nasenborsten gründlich entfernt werden, muss der Trimmer in kreisenden Bewegungen den Zinken von innen rasieren. Ein leichtes raspeln und summen zeugen vom Erfolg der Operation.

Ohrhaare entfernen mit dem Trimmer

Foto: Ohrhaare entfernen mit dem Trimmer geht auch.

Ohrhaare entfernen mit dem Trimmer geht auch.

Foto: Ohrhaare entfernen mit dem Trimmer geht auch.

Nachdem ich den Trimmer unter laufenden Wasser gesäubert habe, mussten meine Ohren rasiert werden. Eh, besser gesagt die Haar in meinen Ohren.  Die begannen nämlich schon langsam zu jucken. Das war echt unangenehm. Jetzt sind meine Ohrenhaare weg und meine Frau sagt, dass ich jetzt auch viel besser auf sie Höre. 😀

Fazit

Der Philips Nose Trimmer 3000 ist wirklich zu empfehlen. Er ist nicht teuer und bereitet in der Anwendung wirklich sehr viel Freude für die ganze Familie.  Ich hatte nicht erwartet auch meine Augenbrauen damit kürzen zu können. Das war ein tolle Überraschung für mich.  Die Verarbeitung ist solide und ich denke,ich werde ihn jetzt auch regelmäßig nutzen.  Wer also Haare an unkonventionellen Stellen am Körper entfernen möchte, wird mit den Nose Trimmer 3000 an jeder noch so unerreichbaren Stelle damit kommen. Dank der dünnen Scheerkopfspitze, sind Haare in engen Löchern und Körperöffnungen schnell entfernt. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. 😀

Unschöne Körperbehaarung an unmöglichen Stellen muss nicht mehr sein. Die Zeiten in den Männer sich nicht gepflegt haben sind doch zum Glück vorbei. Wir sollten es unserer besseren Hälfte gleich tun und auch unseren Körper besser pflegen.  Was denkt ihr darüber? Welche Erfahrungen habt ihr mit der Nasenhaarentfernung gemacht? Gibt es bei euch auch unmögliche Stellen mit Körperbehaarung? Ich bin auf Eure Kommentare sehr gespannt und wenn euch mein Artikel gefallen hat, dürft ihr ihn auch gerne mit euren Freunden teilen.

Posted in Männerpflege and tagged , , , , , , .

Körperpflege24

Dieser Artikel wurde von einem Gastautor geschrieben. Wenn Du auch einen passenden Artikel zum Thema Körperpflege hast, kontaktiere ich einfach per E-Mail.

One Comment

  1. Hey Sammy, toller Produkttest. Der Philips Nasenhaartrimmer gehört definitiv zu den besseren Geräten. Du hängst dich hier richtig rein um deinen Lesern tolle Artikel zu liefern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier − 4 =